Große Briefe der Freundschaft

Wir alle sehnen uns nach Freundschaft. Und in weniger schreibfaulen Zeitaltern waren die Menschen auch nicht zu schüchtern, um diese Sehnsucht nach Gemeinschaft in Briefen auszudrücken. Goethe und Schiller, George Sand und Flaubert, Wagner und Nietzsche, Rosa Luxemburg und Sophie Liebknecht - sie und viele andere haben rührende und interessante, dramatische und amüsante Dokumente der Freundschaft hinterlassen. - Ein Buch zum Verschenken und Immer-wieder-selber-Lesen.

zum Verlag

CLOSE x